Skip to main content
Seminarsuche
Zeitraum

Themen

Aktuelle Seminare

Mai

24

24.05.2018 - 24.05.2018, Tannenfelde

- Spielregeln im Berufsleben -

Mai

28

28.05.2018 - 30.05.2018, Tannenfelde

Der Kern des Erfolges verantwortlicher Mitarbeiter in allen Arten von Organisationen ist die angemessene und richtige Führung von Mitarbeitern. Um diese Rolle angemessen auszufüllen, gibt es hilfreiche Tipps. Systematische Vorbereitung auf diese Tätigkeit zu einem möglichst frühen Zeitpunkt ist nützlich für die Führungskraft selbst, um sich in dieser Rolle zurecht zu finden, konfliktfrei arbeiten zu können, aber auch für die Organisation, um Reibungsverluste zu reduzieren. Dieses Seminar schafft die Grundlagen zum bewussten Umgang mit der Rolle des Führenden.

Mai

28

28.05.2018 - 29.05.2018, Tannenfelde

Im Aufbauseminar werden weitere Vorgehensweisen im Coaching vorgestellt, die auf das Grundlagenseminar aufbauen und eine vertiefende Beratungsintensität erzeugen.

Mitarbeiter bedürfen besonders dann der strukturierten Führung und Unterstützung, wenn es darum geht, in Konfliktsituationen konstruktive Vorgehensweisen zu entwickeln. Je wichtiger die Klärung oder Lösung eines Konflikts für die persönliche Motivation und Leistungsbereitschaft ist, umso gründlicher und ernsthafter sollte der bestehende Konflikt analysiert werden, um passende Handlungsoptionen entwickeln zu können. Hierzu wird eine Struktur zur Bearbeitung von Konflikten vorgestellt und in ihren einzelnen Schritten bearbeitet.

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, durch intensive Übungseinheiten ihr praktisches Können als Coach ihrer Mitarbeiter zu erweitern und zu festigen.

Mai

29

29.05.2018 - 30.05.2018, Tannenfelde

Widerstände und Konflikte in der Ausbildung gibt es überall. Aber wie kann ich dieses positiv und nachhaltig verändern?

Mai

29

29.05.2018 - 31.05.2018, Tannenfelde

Wirkungsvoll präsentieren und vortragen

Mai

30

30.05.2018 - 31.05.2018, StrandGut Resort

Mee(h)r Office & Assistenz

30. - 31. Mai 2018
in St. Peter-Ording

 

Für dieses Jubiläum haben wir einen besonderen Tagungsort gewählt. Lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre inspirieren und tanken Sie neue Kraft für die Arbeit.

Erleben Sie gemeinsam mit unseren Trainern zwei informative und spannende Tage. In praxisnahen Workshops lernen Sie in „heißen Phasen" die innere Ruhe und Gelassenheit zu bewahren.

Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Persönlichkeit stärken und welche neue Anforderungen die Digitalisierung mit sich bringt.

Mit neuen Ideen und praxisorientierten Tipps lässt sich Ihr Arbeitsalltag viel einfacher und entspannter gestalten.

Folgende Workshops stehen zur Wahl:

  • Assistenz 4.0 – So nutzen Sie die neuen Medien und Online-Plattformen
    Trainerin: Tanja Riel
  • Wirkungsvolle Chefentlastung und Office-Management heute
    Trainerin: Bettina Geißler
  • Die Leichtigkeit des Auftritts – Sicherer Auftritt mit überzeugender Wirkung
    Trainerin: Susanne Grote
  • Mentale Stärke - In „heißen Phasen“ innere Ruhe und Gelassenheit bewahren
    Trainer: Carsten Löwenkamp

Den Flyer finden Sie hier.


Workshop 1

Assistenz 4.0 - So nutzen Sie die neuen Medien und Online-Plattformen

Erfahren Sie, wie Sie mit Online-Tools die Anforderungen im modernen Büroalltag effizienter meistern. Dieser Workshop vermittelt Ihnen das nötige Wissen und Handwerkszeug für den Berufsalltag, um zeitaufwändige Büroaufgaben mit Hilfe von Online-Medien zu vereinfachen. Sie lernen, wie Sie das Social Web als Rechercheinstrument und zur Informationsverarbeitung sowie zur virtuellen Assistenz von Chef und Teams einsetzen.

Im Workshop erhalten Sie einen Einblick in die Trends im modernen Office und setzen sich mit den Herausforderungen der neuen Arbeitswelt auseinander. Sie lernen Online Plattformen zur beruflichen Vernetzung, etwa für den Austausch mit Kollegen kennen und positionieren sich erfolgreich in der neuen Arbeitswelt.

Inhalte

  • Sekretariat, Assistenz und Backoffice im Wandel der Digitalisierung
  • Überblick über wichtige Online Plattformen
  • Zeit sparen dank nützlicher Online-Tools
  • Die Informationsflut in den Griff bekommen
  • Mobiles Arbeiten von Vorgesetzen und Kollegen unterstützen
  • Spannende Präsentationen mit neuen Tools vorbereiten
  • Online-Netzwerke zur beruflichen Kontaktpflege gezielt nutzen
  • Mit Online-Tools Reisen planen und Veranstaltungen managen
  • Datenschutz und rechtliche Fallstricke im Netz vermeiden
  • Erfolgreich mittels Social Media kommunizieren

Trainerin: Tanja Riel


Workshop 2

Wirkungsvolle Chefentlastung und Office-Management heute

Chefentlastung ist nach wie vor eine sehr individuelle und oft auch sensible Angelegenheit. Sie beherrschen natürlich Ihren PC, treten souverän und kompetent auf, verfügen über Organisationstalent und exzellente Kommunikationsfähigkeiten, bewältigen Ihre immer umfangreicher, komplexer und vielfältiger werdenden Aufgaben mit Links und lächeln dabei noch ganz entspannt.

Dann nutzen Sie doch diesen Workshop, um einmal inne zu halten und das Ganze von Außen zu betrachten. Welche Fähigkeiten helfen Ihnen – welche könnten Sie noch optimieren? Erörtern und diskutieren Sie mit Kolleginnen, die in ähnlichen Situationen sind, verschiedene Methoden und Arbeitsweisen. Entwickeln Sie Ihren Fahrplan für eine noch effektivere Assistenz – die sowohl Ihre Führungskraft als auch Sie zufrieden stellt. Ein Workshop für alle Sekretärinnen und Assistentinnen, die ihren Aufgabenbereich durch und durch ausfüllen möchten – ohne sich dabei zu verlieren. Der Workshop lebt von einem hohen Anteil an aktiven Übungen und Austausch. Sie haben hier die Möglichkeit, den Raum und die Zeit, neue Methoden und Impulse zu sammeln und die eigene Situation zu beleuchten, um sie dann individuell zu optimieren.

Inhalte

  • Welche neuen Herausforderungen gibt es heute in der Assistenzfunktion?
  • Welche Erwartungen werden an Sie gestellt (von Ihrer Führungskraft, Ihrem Unternehmen, Ihnen selbst)?
  • Wie sehen und füllen Sie Ihre Rolle?
  • Office-Management gestern und heute – welche Veränderungen sind zu meistern?
  • Optimale Zusammenarbeit – was heißt das für Sie und Ihre Führungskraft?
  • Wie können unterschiedliche Arbeitsstile Hand in Hand arbeiten?
  • Welche Tools, Techniken, Methoden, Kompetenzen, (sozialen) Netzwerke sind heute hilfreich – und welche nicht?
  • Und immer wieder wichtig: Wie behalten Sie die Informations- und E-Mail-Flut im Griff und alle Aufgaben, Termine und Prioritäten im Blick?

Trainerin: Bettina Geißler

 

Workshop 3

Die Leichtigkeit des Auftritts – Sicherer Auftritt mit überzeugender Wirkung

Erfolgsdruck, Redeängste und Lampenfieber auf öffentlichem Parkett schwächen bei vielen Menschen ihre persönliche Ausstrahlung und Überzeugungskraft. Starke Persönlichkeiten, die Werte leben wie: Selbstsicherheit, Humor, Spontaneität,
Durchsetzungsfähigkeit, Risikobereitschaft schaffen sich den Nährboden in öffentlichen und privaten Bereichen wirksam zu sein.

Sie können hier Rede- und Verhaltenshemmungen abbauen und offensive Verhaltensstrategien entwickeln für mehr Selbstwirksamkeit. Sie haben die Möglichkeit, spielerisch, spontan und fehlerfreundlich die eigene Komfortzone zu erweitern für mehr Wahlmöglichkeiten in zwischenmenschlichen Interaktionen.

Sie trainieren leicht, locker und authentisch aufzutreten. Sie erkennen wirksame Strategien im Umgang mit Lampenfieber und Redehemmungen. Sie erweitern und verfeinern Ihr Spektrum im Spontan-Sprechen, Auftreten und Improvisieren. So sind Sie gerüstet, freudiger und souveräner Ihre nächsten Auftrittsgelegenheiten zu erleben.

Inhalte

  • „Wie Du kommst gegangen“: Der erste Eindruck zählt
  • Präsentierteller und Angeberrunde
  • Hervortreten: sich präsentieren und dabei wohlfühlen
  • Konstruktiver Umgang mit Lampenfieber und Redehemmungen
  • Mut zur Improvisation und Spontaneität
  • Rolle und Persönlichkeit: Wer bin ich, wo bin ich, was will ich?!
  • Selbst- und Fremdeinschätzung: Den eigenen blinden Fleck reduzieren
  • Mentales Training, Innere Imperative und Antreiber entkräften
  • Image, Status, Geltung bewusst wahrnehmen und weiterentwickeln
  • Menschenkenntnis: „Treffen sich zwei, - was wirkt?“
  • Gehen, Stehen, Sitzen, Emotionen drücken sich aus
  • Körpersprache und Doppelbotschaften lesen und erkennen
  • Der richtige Abstand: Distanzzonen beachten
  • Wie sich Macht gebärdet: Statusspiele erkennen und lenken
  • Frauensprache - Männersprache
  • Ausdruckskraft fördern durch Atem-, Stimm- und Tonfall-Übungen

    Mitbringen
    Neugier, Mut, Spiellust, Humor und den inneren Schweinhund, der auch auf Sie aufpasst. Dieses Training lebt in hohem Maße von der Einsatzbereitschaft der Teilnehmer/innen, denn sie und ihre Entwicklung stehen im Mittelpunkt.

Trainerin: Susanne Grote


Workshop 4

Mentale Stärke – In „heißen Phasen“ innere Ruhe und Gelassenheit bewahren

Die Anforderungen für die Leitung und Koordination eines Büros sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Wie erreichen Sie es in „heißen Phasen“ innere Ruhe und Gelassenheit zu bewahren?

Inhalte

  • Welche interessanten Erkenntnisse über Erfolg, Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Stress gibt es heute u. a. aus dem Bereich der modernen Gehirnforschung und Mentalwissenschaften? Die Welt der neuromentalen Informations-verarbeitung.
  • Welchen Einfluss haben meine Gedanken auf meine Emotionen und wie steuern diese mein Ergebnis?
  • Was gewinne ich, wenn ich noch stärker eigenverantwortlich handle?
  • Wie kann ich mein Zeitmanagement, meine Kommunikation und meine Fähigkeit in "heißen Phasen" ruhig und gelassen zu bleiben mental so steuern, dass ich meine Ziele und damit meinen größtmöglichen Erfolg erreiche?
  • Wie gelingt es mir, mich optimal auf Veränderungen einzustellen?
  • Was gewinne ich, wenn ich in Drucksituationen ruhig und gelassen bleibe und wie welche Instrumente kann ich als Ausgleich nutzen?
  • Welche Strategien sind erfolgreich und sinnvoll, um mich vor stressbedingten Erkrankungen wie z. B. vor Burnout zu schützen?
  • Wie unterstützt mich meine Gesundheit darin, meine persönlichen Erfolg zu steigern und meine Ziele zu erreichen?

Trainer: Carsten Löwenkamp

Mai

30

30.05.2018 - 31.05.2018, Tannenfelde

Ressourcenknappheit, kurze Produktzyklen und immer höhere Kundenanforderungen stellen öffentliche Verwaltungen und Unternehmen heutzutage vor immer schwierigere Entscheidungen.

Ein wichtiges Instrument zur Unterstützung der Führung bei strategischen und operativen Entscheidungen ist das Controlling. Der Controller hat dabei die Aufgabe eines Lotsen, der alle relevanten Entscheidungsgrundlagen so zu erarbeiten und aufzubereiten hat, dass Entscheidungen sachgerecht erfolgen können.

Jun

04

04.06.2018 - 04.06.2018, Tannenfelde

Die Stimme jedes Menschen ist ein Unikat - sie ist einzigartig! Und sie ist zu einem großen Teil verantwortlich für Sympathie und Wirkung auf andere Menschen. Der individuelle Stimmausdruck entsteht durch das Zusammenspiel von Atemrhythmus, Stimmmodulation und Körperhaltung. Die richtige Entfaltung unseres Stimmvermögens führt zu einer ausdrucksstarken Stimme mit einer gewinnenden Wirkung. Darauf erst kann sich eine interessante Sprechgestaltung aufbauen, die der Sprache Stil und Charakter gibt. Sie verleiht dem Sprechenden Selbstbewusstsein und Sicherheit. Mit der neuen Tonpalette klingen Sie interessant und schaffen Sympathien. Damit wird ein wichtiges Fundament für „offene Ohren“ geschaffen - es entsteht eine stimmige und erfolgversprechende Kommunikationsbasis.

Jun

04

04.06.2018 - 05.06.2018, Tannenfelde

Die letzten Arbeitsjahre stellen eine besondere Herausforderung dar. Wollen Sie sie einfach nur hinter sich bringen? Oder wollen Sie sie gut erleben? Und wie wird die Zeit im Ruhestand sein – aktiv, passiv, trist oder erfüllt durch positive Themen? Es ist gut, sich mit diesen Fragen rechtzeitig auseinanderzusetzen. Denn dadurch wird es möglich, die bisherigen Aufgaben bis zum Berufsende zufrieden zu erledigen, sich gleichzeitig aber bewusst auf eine schöne Zukunft ohne Arbeit einzustellen.

Jun

04

04.06.2018 - 06.06.2018, Tannenfelde

Der Erfolg eines Unternehmens hängt in hohem Maße davon ab, wie gut die Mitarbeiter und die einzelnen Bereiche zusammenarbeiten. Gruppen- und Teamarbeit sind erfolgreiche und zeitgemäße Formen der Arbeitsbewältigung. Der Gruppen-/Teamleiter spielt für die Leistungsfähigkeit der Gruppe/des Teams und für deren/dessen Aufbau eine wichtige Rolle. Sein Führungsverhalten soll das Potential der Gruppe/des Teams entfalten. Dafür ist eine gruppenzentrierte Führung erforderlich, die von den Mitgliedern der Gruppe/des Teams anerkannt wird.

Jun

04

04.06.2018 - 06.06.2018, Tannenfelde

Angesprochene Problemlage: Meister und Vorarbeiter verfügen im Rahmen der Schlüsselqualifikation meist über besonders stark ausgeprägte Fachkompetenz, also die Fähigkeit, die sachlich-fachliche Ebene des Führens abzudecken. Andererseits stellt dieser Bereich nur einen Ausschnitt moderner Führungsanforderungen dar.

Das hier angebotene Seminar legt daher den Schwerpunkt auf methodische und soziale Aspekte des Führens und trägt damit dem

Umstand Rechnung, dass auch diese Führungsebene mit den Grundlagen aktueller Managementprozesse vertraut sein muss.

Jun

04

04.06.2018 - 05.06.2018, Tannenfelde

„Niemand weiß es besser, worauf es bei der Wahl des Ausbildungsberufs wirklich ankommt, als die Auszubildenden selber“.

„Ausbildungsbotschafter“ sind Auszubildende die mit ihren praktischen Erfahrungen in Schulen und auf Berufsmessen für die duale Berufsausbildung werben. Sie vermitteln ihren persönlichen Werdegang sowie berufliche Perspektiven und Inhalte vom Lehrberuf. Für die Schüler/innen ist das eine spannende Abwechslung zum alltäglichen Unterricht. Und die Tatsache, dass da einer erzählt, der in einem ähnlichen Alter ist, macht die Sache interessant. Die Schüler/innen merken, dass da einer steht, der wie viele von ihnen auch wenig Ahnung hatte, was er beruflich mit seinem Leben anfangen soll, dann aber doch richtig angekommen ist. Sie wollen wissen, wie schwer Prüfungen sind, was man verdient und vielleicht, ob man für die Arbeit einen Führerschein braucht und vieles andere mehr.

Jun

05

05.06.2018 - 06.06.2018, Tannenfelde

Wer sich in der Führungsrolle etabliert hat, wird feststellen, dass im Alltag immer neue Herausforderungen auftauchen. Konflikte zwischen Mitarbeitern, schwierige Gespräche oder die Förderung der Zusammenarbeit im Team: Die kommunikative Kompetenz der Führungskraft ist der Schlüssel.

Jun

05

05.06.2018 - 06.06.2018, Tannenfelde

Der Kaufmann ist verpflichtet, für den „Schluss eines jeden Geschäftsjahrs einen das Verhältnis seines Vermögens und seiner Schulden darstellenden Abschluss (= Bilanz) aufzustellen“.

Aber: Kann der Kaufmann seinen Jahresabschluss (Bilanz und G+V) auch „richtig“ lesen? Alle wichtigen Entscheidungen müssen heute auch bzgl. ihres Einflusses auf die Bilanzstruktur geprüft werden, um die Ratingnote positiv zu beeinflussen. Das gilt sowohl für die Entwicklung der Bilanzsumme als auch für die Gestaltung der Aktiv- und der Passivseite.

Jun

06

06.06.2018 - 06.06.2018, Tannenfelde

- Essential Telephoning in English -

Zurück zur Übersicht