Skip to main content
Seminarsuche
Zeitraum

Themen

Aktuelle Seminare

Jun

24

24.06.2019 - 25.06.2019, Tannenfelde

Nach grundlegender Auseinandersetzung mit der persönlichen "Führungshandschrift" und dem methodischen Rüstzeug zur Delegation (Grundseminar) stellt die Führungspraxis auch an Meister und Vorarbeiter Anforderungen bei der Gestaltung und Steuerung betrieblicher Informationsprozesse, bei der Bearbeitung von Konflikten im Arbeitsprozess und - angesichts fortschreitender Leistungsverdichtung - auch an das persönliche Zeitmanagement. Die Aufbauveranstaltung will auch die Meister- und Vorarbeiterebene in diese Standardthemen des betrieblichen Managements einbeziehen.

Jun

25

25.06.2019 - 25.06.2019, Tannenfelde

Der Arbeitskreis Ausbildung Tannenfelde trifft sich zwei bis dreimal jährlich. Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte und Ausbildungsverantwortliche tauschen sich branchen- und betriebsübergreifend aktiv über Erfahrungen der Ausbildung aus. Arbeitsthemen sind sowohl Grundsatzfragen der Ausbildungsarbeit, Zwischen- und Abschlussprüfungen, Motivation der Auszubildenden, Qualifizierung des Personals wie auch praxisrelevante Entwicklungen aus der Gesetzgebung und Rechtsprechungen. Es stehen die Vernetzung untereinander und natürlich der Nutzen der Teilnehmenden im Vordergrund.

Zu spezifischen Themen können auch Referentinnen und Referenten eingeladen werden, um zusätzlichen fachlichen Input zu bekommen.

Der Arbeitskreis wird von Herrn Ralf Pieper moderiert. Er war langjährig in der Ausbildung tätig und führt seit Jahren Seminare für Tannenfelde durch.

Beim Startschuss werden die Themen gemeinsam erarbeitet.

Jun

26

26.06.2019 - 27.06.2019, Tannenfelde

Sie lernen in diesem Seminar den Einsatz und den Umgang mit ganzheitlichen und kreativen Ausbildungsmethoden kennen, die Ihre Auszubildenden spürbar anregen und aktivieren. Führung, Kommunikation und Lerncoaching sind in diesem Zusammenhang wichtige Begleiter. Das verantwortliche, handlungsorientierte Lernen wird Sie, wie Ihre Auszubildenden von Anfang bis zum Ende der Ausbildung nachhaltig motivieren.

Darüber hinaus werden verschiedene Lehr- und Lernmethoden, Präsentations- und Moderationstechniken ihres Ausbildungsalltags untersucht und durch professionelles Feedback vertieft, so dass Ihre bisherigen Erfahrungen wertvoll ergänzt werden.

Jun

27

27.06.2019 - 28.06.2019, Tannenfelde

Situatives Sprechdenken zum Hörverstehen

Aug

12

12.08.2019 - 16.08.2019, Tannenfelde

gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG - mit Gerichtstag -

Aug

12

12.08.2019 - 13.08.2019, Tannenfelde

Ob im Sekretariat, in der Telefonzentrale oder in der Fachabteilung, ein großer Teil der Kommunikation spielt sich am Telefon ab: Termine werden vereinbart, Informationen erfragt und weitergegeben, Fragen werden geklärt und beantwortet, Beschwerden von Kunden und Kollegen werden angenommen. Diese unterschiedlichen Gesprächssituationen optimal zu meistern, verbessert maßgeblich das Ergebnis, die eigene Einstellung und das Arbeitsklima.

Aug

12

12.08.2019 - 13.08.2019, Tannenfelde

Ob im Sekretariat, in der Telefonzentrale oder in der Fachabteilung, ein großer Teil der Kommunikation spielt sich am Telefon ab: Termine werden vereinbart, Informationen erfragt und weitergegeben, Fragen werden geklärt und beantwortet, Beschwerden von Kunden und Kollegen werden angenommen. Diese unterschiedlichen Gesprächssituationen optimal zu meistern, verbessert maßgeblich das Ergebnis, die eigene Einstellung und das Arbeitsklima.

Aug

15

15.08.2019 - 15.08.2019, Tannenfelde

Die optimale Organisation des eigenen Körper-Teams

Aug

15

15.08.2019 - 15.08.2019, Tannenfelde

Die optimale Organisation des eigenen Körper-Teams

Aug

15

15.08.2019 - 15.08.2019, Tannenfelde

Die Informationsmenge, die wir jeden Tag verarbeiten müssen, wächst stetig. Unser Gehirn ist einer ständigen Informationsflut ausgesetzt. Fachwissen veraltet zunehmend schneller, „lebenslanges Lernen“ heißt die Devise.

Dieses Seminar liefert die Betriebsanleitung für das Gehirn und erleichtert das Lernen und Merken in allen Alltagssituationen: Namen, Zahlen, Daten, Fakten, Vokabeln, chemische Formeln, Argumente, usw. Jeder Mensch ist in der Lage, sich nahezu unbegrenzt viele Dinge zu merken. Dazu brauchen Sie nur die richtige Technik. Diese funktioniert bei jedem und vor allem sofort beim ersten Versuch!

Aug

19

19.08.2019 - 20.08.2019, Tannenfelde

Pfiffige Arbeitsmethoden und hilfreiche Tipps für die Praxis

Aug

19

19.08.2019 - 20.08.2019, Tannenfelde

Um Projekte erfolgreich zu leiten, sind ausgeprägte Leitungsqualitäten und spezielle Führungsqualitäten von immer größer werdender Bedeutung. Kritische Situationen im Projektmanagement müssen von Führungskräften früh genug erkannt, analysiert und professionell gelöst werden. Nur so kann eine höhere Effektivität und Effizienz erreicht werden. Dies erfordert neben der entsprechenden Fachkompetenz und Beherrschung der Projektmanagementmethoden vor allem Führungs- und Sozialkompetenz. Der Einsatz des Projektmanagements als Führungsinstrument stellt in diesem Seminar das zentrale Thema dar.

Aug

19

19.08.2019 - 20.08.2019, Tannenfelde

Um Projekte erfolgreich zu leiten, sind ausgeprägte Leitungsqualitäten und spezielle Führungsqualitäten von immer größer werdender Bedeutung. Kritische Situationen im Projektmanagement müssen von Führungskräften früh genug erkannt, analysiert und professionell gelöst werden. Nur so kann eine höhere Effektivität und Effizienz erreicht werden. Dies erfordert neben der entsprechenden Fachkompetenz und Beherrschung der Projektmanagementmethoden vor allem Führungs- und Sozialkompetenz. Der Einsatz des Projektmanagements als Führungsinstrument stellt in diesem Seminar das zentrale Thema dar.

Aug

19

19.08.2019 - 20.08.2019, Tannenfelde

Pfiffige Arbeitsmethoden und hilfreiche Tipps für die Praxis

Aug

20

20.08.2019 - 21.08.2019, Tannenfelde

„Niemand weiß es besser, worauf es bei der Wahl des Ausbildungsberufs wirklich ankommt, als die Auszubildenden selber“.

„Ausbildungsbotschafter“ sind Auszubildende die mit ihren praktischen Erfahrungen in Schulen und auf Berufsmessen für die duale Berufsausbildung werben. Sie vermitteln ihren persönlichen Werdegang sowie berufliche Perspektiven und Inhalte vom Lehrberuf. Für die Schüler/innen ist das eine spannende Abwechslung zum alltäglichen Unterricht. Und die Tatsache, dass da einer erzählt, der in einem ähnlichen Alter ist, macht die Sache interessant. Die Schüler/innen merken, dass da einer steht, der wie viele von ihnen auch wenig Ahnung hatte, was er beruflich mit seinem Leben anfangen soll, dann aber doch richtig angekommen ist. Sie wollen wissen, wie schwer Prüfungen sind, was man verdient und vielleicht, ob man für die Arbeit einen Führerschein braucht und vieles andere mehr.

Zurück zur Übersicht