Skip to main content

Betriebsverfassungsgesetz III gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG

- mit Gerichtstag -

Sie als Betriebsratsmitglied werden in diesem Seminar vertiefte Kenntnisse des Betriebsverfassungsgesetzes erlangen und lernen, wie die gesetzlichen Vorschriften in die praktische Arbeit umzusetzen sind.

Inhalte

Wie erstelle ich eine Betriebsvereinbarung:

  • Rechtslage, praktisches Vorgehen
  • Fragen rund um das Zustandekommen der Betriebsvereinbarung
  • Betriebsvereinbarung und arbeitsvertragliche Ansprüche der Arbeitnehmer
  • Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag
  • Rechtsfolgen von Verstößen gegen Regelungssperren

Das Beschlussverfahren

  • Die richtige Einleitung
  • Wann wird ein Beschlussverfahren eingeleitet?
  • Die notwendigen Beschlüsse des Betriebsrats
  • Prozessbevollmächtigte
  • Kostentragung

Verfahrensablauf

  • Mündliche Verhandlung vor dem Arbeitsgericht
  • Darlegungs- und Beweislast
  • Antragsrücknahme, Vergleich und Beschluss
  • Die einstweilige Verfügung
  • Rechtsmittel und Rechtsbehelf
  • Praktische Fälle vor dem Arbeitsgericht
  • Wie gehen die Parteien im Verfahren am besten vor?

Die Einigungsstelle

  • Voraussetzung für die Errichtung
  • Scheitern der Verhandlungen mit dem Arbeitgeber
  • Die richtigen Beschlüsse des Betriebsrats
  • Die wichtigsten Fälle für die Errichtung einer Einigungsstelle
  • Verfahrensablauf und Beschlussfassung

Wirkung des Spruchs der Einigungsstelle

  • Gerichtliche Kontrolle
  • Umfang der Überprüfung
  • Wirkung des arbeitsgerichtlichen Beschlusses
  • Verfahrenskosten

 

Gerichtstag

Sie nehmen an einer Sitzung des Arbeitsgerichts teil. Unser/e Trainer/in – als Vorsitzende/r dieser Sitzung – erarbeitet mit Ihnen die Vor- und Nachbereitung der anstehenden Verhandlungen.

Methoden

Vortrag, Lehrgespräch, Fallbearbeitung

Zielgruppen

Erfahrene Betriebsratsmitglieder,die die Seminare BetrVG I und BetrVG II und Arbeitsrecht I (Grundlagen) bereits absolviert haben.

Es handelt sich um ein Grundlagenseminar, das für die Betriebsratstätigkeit erforderliche Kenntnisse vermittelt (vgl. Bundesarbeitsgericht vom 18. Januar 2012 – 7 ABR 73/10).

Hinweis

Dieses Seminar wird durch Mitgliedsbeiträge der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft e. V. unterstützt. 

Die Gebühr beinhaltet die Seminargebühr, Seminarunterlagen, Verpflegung und Übernachtung.

Da es sich um eine bezuschusste Pauschale handelt, werden keine Erstattungen vorgenommen, wenn Leistungen nicht in Anspruch genommen werden.

Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

Termindetails

Tag 1: Montag11.12.201709:00 - 17:00 Uhr

Tag 5: Freitag15.12.201709:00 - 14:00 Uhr

Trainer

Dr. Gregor Steidle

Direktor am Arbeitsgericht Lübeck

Trainer von arbeits- und betriebs-
verfassungsrechtlichen Seminaren
für Betriebsräte und Führungskräfte

Informationen

Seminar-Nr.

10.03/2017

Datum

vom11.12.2017 - 09:00
bis 15.12.2017 - 14:00

Ort

Tannenfelde

Ansprechpartner/Organisator

Sandra Adjei

04873/18-18

Gebühren

930.00 €