Skip to main content

Die Durchsetzungskraft stärken

Ein kompetentes Image schaffen/ Führungstraining für Frauen

Gut ausgebildete und engagierte Mitarbeiterinnen haben eigene Ziele und Ideen, die durchgesetzt werden wollen. Im Alltagsgeschäft fällt das nicht immer leicht. Damit wächst die Gefahr, die eigenen Ziele zu verfehlen. Wer sich nicht durchsetzen kann, tritt auf der Stelle und wird schnell zum Spielball anderer Interessen.

Ihr Nutzen

Sie erkennen die eigenen Barrieren, die Sie daran hindern, eigene Ziele zu erreichen. Sie lernen eigene Prioritäten besser zu erkennen und im Alltag auch durchzusetzen. Sie trainieren, in anspruchsvollen Situationen Grenzen zu setzen und stärken damit auch Ihre Kompetenz.

Inhalte

Die Ursachen der Durchsetzungsschwäche

  • Wie wirkt die elterliche Erziehung nach?
  • Welche Ängste beherrschen mich?
  • Wie ist das mit den Folgen?

 

Die eigenen Ziele

  • Welche Ziele kann ich erreichen?
  • Wovon ist die Zielerreichung abhängig?
  • Wer befördert, wer behindert die Zielerreichung?

 

Das positive Image

  • Wer ist eigentlich für das Image verantwortlich?
  • Welche Anforderungen werden an kompetente Mitarbeiterinnen gestellt?
  • Wie kann das Image verändert werden?

 

Die direkte und die indirekte Kommunikation

  • Wie kommunizieren eigentlich Frauen und Männer?
  • Woher kommen Missverständnisse?
  • Wie funktioniert die direkte Kommunikation?

 

Die weiblichen Durchsetzungsstrategien

  • Welche Strategien stehen Frau zur Verfügung?
  • Wie wichtig sind Netzwerke?
  • Was machen die Männer anders?

 

Das Nein sagen

  • Warum fällt das Nein sagen so schwer, warum ist es notwendig?
  • Welche Strategien wenden Auftraggeber an?
  • Wie wird das Nein erfolgreich?
  • Wie ist mit den Folgen umzugehen?

 

Die Praxis

  • Welche Einsichten und Ergebnisse nehmen Sie mit?
  • Wie können Sie sie in Ihrer Praxis anwenden?

Methoden

Trainer-Input, Erfahrungsaustausch, Gruppen- und Einzelarbeit, praktische Übungen. Videoaufnahmen unterstützen Sie dabei, neue Verhaltensweisen erfolgreich anzuwenden.

Zielgruppen

Mitarbeiterinnen mit und ohne Führungsverantwortung

Hinweis

Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

Termindetails

Tag 1: Dienstag17.04.201809:00 - 18:00 Uhr

Tag 2: Mittwoch18.04.201808:00 - 16:00 Uhr

Trainer

Dr. Barbara Kleber

Dipl.-Pädagogin, Sozialtherapeutin

BDVT-geprüfte Trainerin, Coachingausbildung beim dvct.
Mehrjährige Führungstätigkeit in der Personalentwicklung.

Informationen

Seminar-Nr.

F08a/2018

Datum

vom17.04.2018 - 09:00
bis 18.04.2018 - 16:00

Ort

Tannenfelde

Ansprechpartner/Organisator

Sigrun Diebold

04873 18-0

Gebühren

690.00 €

Tagungspauschale

mit Übernachtung

152.00 €
inkl. Abendessen und Frühstück