Skip to main content

Aktuelles Arbeitsrecht - Kurzveranstaltung

Diese Kurzveranstaltung gibt Ihnen einen kompletten Überblick über alle wichtigen Entscheidungen aus den Jahren 2017 und 2018. Sie werden in die Lage versetzt, entsprechend auf die Vorgaben der Rechtsprechung zu reagieren und diese in die Praxis umzusetzen

Inhalte:

Es werden die neuen Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts vorgestellt, z.B.:

•    Verbot der Anschlussbeschäftigung bei sachgrundloser Befristung
•    Abgekürzte Kündigungsfrist in der Probezeit
•    Sonderkündigungsschutz für Datenschutzbeauftragte
•    Kündigung wegen beharrlicher Weigerung des Überstundenabbaus
•    Anhörungsfrist bei Verdachtskündigung
•    Rundung von Bruchteilen von Urlaubstagen
•    BR-Tätigkeit als Arbeitszeit
•    Anforderungen an das Arbeitsrecht durch Einführung des 3. Geschlechts
•    Urlaubsentgelt bei Verringerung der Teilzeitquote
•    Keine Mindestbesetzungsvorgaben durch Einigungsstelle
•    Aufhebungsvertrag mit Betriebsratsmitglied und Begünstigung
•    Männlicher Bewerber als Gleichstellungsbeauftragter

Methoden

Vortrag und Diskussion

Zielgruppen

Führungskräfte, Personalleiter, Betriebsräte und alle, ie es interessiert

Hinweis

* inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränke, Frühstück

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

 

 

Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

Termindetails

Tag 1: Freitag14.12.201809:30 - 13:00 Uhr

Trainer

Dr. Sabine Göldner-Dahmke

Volljuristin

Richterin am Landesarbeitsgericht Kiel
Richterliche Mediatorin
Trainerin von arbeits- und betriebs-
verfassungsrechtlichen Seminaren
für Betriebsräte und Führungskräfte
Vorsitzende diverser Einigungsstellen

Informationen

Seminar-Nr.

I02c/2018

Datum

vom14.12.2018 - 09:30
bis 14.12.2018 - 13:00

Ort

Tannenfelde

Ansprechpartner/Organisator

Sigrun Diebold

04873 18-0

Gebühren

215.00 €*

Als Inhouse Training

Dieses Seminar kann als Inhouse-Training gebucht werden.

Jetzt anfragen