Skip to main content

Arbeitsrecht III für die praktische Betriebsratstätigkeit unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung

gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG - mit Gerichtstag -

Dieses Seminar gewährt Ihnen vertiefende Kenntnisse im Arbeitsrecht.
Die Rechte und Pflichten der Arbeitsvertragsparteien werden im Lehrgespräch und in der Diskussion eingehend dargestellt.

Sie werden in die Lage versetzt, bei der Arbeit im Betriebsrat mit den richtigen Instrumentarien zu agieren.

Mit den Kenntnissen dieses Seminars sind Sie in der Lage, Veränderungs-
prozesse im Betrieb angemessen zu beurteilen und als Betriebsrat zu begleiten.

Inhalte

I. Rechtliche Grundlagen der Arbeitsbedingungen

  • Arbeitsvertrag
  • Betriebsvereinbarung
  • Tarifvertrag

II. Einzelarbeitsvertrag

III. Betriebliche Übung

IV. Regelungsabreden

V. Möglichkeiten der Durchsetzung

VI. Betriebsvereinbarungen

  • freiwillige Betriebsvereinbarungen
  • erzwingbare Betriebsvereinbarungen
  • Formalien
  • Wirkung von Betriebsvereinbarungen
  • Vorrang des Tarifvertrages
  • Grenzen des Tarifvorbehalts
  • Günstigkeitsprinzip
  • Nachwirkung
  • verschlechternde Betriebsvereinbarung
  • Beendigung von Betriebsvereinbarungen
  • Durchsetzung

VII. Tarifvertrag

  • Tarifbindung
  • Geltung
  • Folgen des Verbandsaustritts

VIII. Betriebsübergang nach § 613 a BGB

  • share deal
  • asset deal
  • Umwandlung nach dem Umwandlungsgesetz

IX. Aktuelle Rechtsprechung

 

Gerichtstag

Sie nehmen an einer Sitzung des Arbeitsgerichts teil. Unser/e Trainer/in
– als Vorsitzende/r dieser Sitzung – erarbeitet mit Ihnen die Vor- und Nachbereitung der anstehenden Verhandlungen.

Zielgruppen

Erfahrene Betriebsratsmitglieder, die die Seminare AR I und II sowie
BetrVG I (Grundlagen) bereits absolviert haben.

Es handelt sich um ein Grundlagenseminar, das für die Betriebsrats-
tätigkeit erforderliche Kenntnisse vermittelt
(vgl. Bundesarbeitsgericht vom 18. Januar 2012 – 7 ABR 73/10).

Hinweis

Dieses Seminar wird durch Mitgliedsbeiträge der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft e. V. unterstützt.

* Die Pauschale beinhaltet die Seminargebühr, Seminarunterlagen, Verpflegung und Übernachtung.

Da es sich um eine bezuschusste Pauschale handelt, werden keine Erstattungen vorgenommen, wenn Leistungen nicht in Anspruch genommen werden.

Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

Termindetails

Tag 1: Montag03.12.201809:00 - 17:00 Uhr

Tag 5: Freitag07.12.201809:00 - 14:00 Uhr

Trainer

Melanie Klauk

Richterin am Arbeitsgericht Lübeck

Informationen

Seminar-Nr.

J06a/2018

Datum

vom03.12.2018 - 09:00
bis 07.12.2018 - 14:00

Ort

Tannenfelde

Ansprechpartner/Organisator

Sandra Adjei

04873/18-18

Gebühren

960.00 € inkl. Vollpension *

Als Inhouse Training

Dieses Seminar kann als Inhouse-Training gebucht werden.

Jetzt anfragen