Skip to main content

Die passenden Auszubildenden finden und auswählen

Gruppenauswahlverfahren – passgenau und praktikabel

Die besten Fachkräfte von morgen finden und sie ausbilden – das ist entscheidend für die Zukunft eines Unternehmens. Doch wie findet man sie aus der Masse der Bewerbungen?

Die üblichen Vorstellungsgespräche helfen dabei kaum: Ihre Gesprächspartner sind unerfahren und wissen nicht, worauf es Ihnen ankommt. Wie können also Ihre Bewerber zeigen, was in Ihnen steckt? Und wie können Sie die gewünschten Potentiale und Fähigkeiten erkennen?

Dabei steht viel auf dem Spiel: Die Zukunft von jungen Menschen und die hohe Investition, die die betriebliche Ausbildung fast immer ist.

Ihr Nutzen

Sie werden neue Ansätze in der Auswahl von jungen Nachwuchskräften kennen lernen. Sie nutzen die Möglichkeiten von Gruppeninterviews, die Ihnen viele Vorteile bringen:

  • Die gewünschten sozialen Kompetenzen lassen sich viel besser feststellen als in Einzelgesprächen.
  • Bewerber mit nicht so guten Zeugnissen erhalten ihre Chance, weil Sie ohne Mehraufwand mehr Bewerber in Auswahlverfahren nehmen können.
  • Die Bewerber haben Spaß daran und geben sich authentisch.
  • Sie beobachten die Bewerber über einen mehrstündigen Zeitraum und treffen bessere Entscheidungen.
  • Sie gestalten fortan Ihre Auswahlverfahren so, dass genau diejenigen Fähigkeiten messbar abgerufen werden, die es für den jeweiligen Ausbildungsplatz braucht.
  • Dadurch verringern Sie Ausbildungsabbrüche und steigern Zufriedenheit auf beiden Seiten – Ausbilder wie Auszubildenden. So ist der Weg frei für eine erfolgreich Partnerschaft mit der nächsten Mitarbeiter-Generation.

Inhalte

    • Ausbildungsplatzanalyse – welches Potential, welche Fähigkeiten braucht es für genau diesen Arbeitsplatz?
    • Gesprächstechniken – wie führen wir Gespräche so, dass wir diese Fähigkeiten und Potentiale tatsächlich erkennen?
    • Gruppenauswahlverfahren – was lässt sich mit ihnen erreichen? Wie gestalten wir sie? Was macht sie erfolgreich?
    • Praktika-Begleitung – wie erkennen wir im Praktikanten den Traumkandidaten für die Ausbildung?
    • Bestmögliche Bewerber-Entscheidungen treffen – wie werten wir das Gesehene und Gehörte im Bewerbungsprozess richtig aus?

    Methoden

    Input, Partner-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Erfahrungsaustausch, praktische Fallbeispiele, Reflexionen, Lerntransfer

    Zielgruppen

    Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte, Personalentscheider, pädagogische Fachkräfte

    Hinweis

    Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

    Termindetails

    Tag 1: Mittwoch16.01.201909:00 - 17:00 Uhr

    Trainer

    Ralf Pieper

    Industriemeister Elektrotechnik

    Langjährige Erfahrung in der dualen Berufsausbildung, Prüfungsausschuss.

    Schwerpunkte Ausbilden, Lehren und Lernen, Handlungskompetenzen, Personal-/Azubisauswahl

    Informationen

    Seminar-Nr.

    G03a/2019

    Datum

    vom16.01.2019 - 09:00
    bis 16.01.2019 - 17:00

    Ort

    Tannenfelde

    Ansprechpartner/Organisator

    Sigrun Diebold

    04873 18-0

    Gebühren

    385.00 €

    Tagungspauschale

    ohne Übernachtung

    48.50 €

    Als Inhouse Training

    Dieses Seminar kann als Inhouse-Training gebucht werden.

    Jetzt anfragen