Skip to main content

Mehr Sicherheit in der Bewerberauswahl

Die richtigen Mitarbeiter bei der Personalauswahl zu identifizieren ist eine der wichtigsten und zugleich schwierigsten Aufgaben von Personalverantwortlichen. In vielen Unternehmen fehlt der  Personalauswahl eine Systematik.

Insbesondere in Auswahlinterviews schleichen sich leicht subjektive Aspekte ein, die mit den objektiven Stellenanforderungen nicht viel zu tun haben. Die Folge: eine falsche Personalplatzierung, die das Unternehmen viel Geld kosten kann.

Im Seminar wird ein systematisches und anforderungsgerechtes Auswahlverfahren erarbeitet, um künftig eine sichere Entscheidung über Einstellung oder Ablehnung zu treffen.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer

  • lernen unterschiedliche Methoden der Personalauswahl kennen und diese in der Praxis einzusetzen,
  • üben Anforderungsprofile zu formulieren und die Kriterien in der Praxis zu überprüfen,
  • erfahren Möglichkeiten, Bewerbungsunterlagen systematisch zu beurteilen,
  • entwickeln anforderungsbezogene Fragen und einen Interviewleitfaden für das Auswahlinterview
  • üben Gesprächs- und Fragetechniken in konkreten Bewerbungssituationen einzusetzen

Die Teilnehmer werden am Ende des Seminars in der Lage sein, Auswahlinterviews auf der Basis einer systematischen Vorauswahl zielgerichtet und sicher zu führen.

Inhalte

Vorbereitung des Auswahlprozesses

  • Phasen des Auswahlprozesses
  • Diagnostische Methoden im Überblick
  • Erstellung eines Anforderungsprofils

 

Das Auswahlverfahren

  • Grundprinzipien der Analyse von Bewerbungsmappen
  • Aussagekraft von Lebenslauf und Zeugnissen
  • Nutzbringender Umgang mit Referenzauskünften
  • Erkennen und Vermeiden von Beurteilungsfehlern

 

Das Vorstellungsgespräch

  • Komponenten eines Interviewsystems
  • Erstellung eines Interviewleitfadens
  • Phasen eines Auswahlinterviews
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Auswahlinterviews
  • Fragearten und rhetorische Mittel im Auswahlinterview
  • Fehlertendenzen beim Interview
  • Den persönlichen Eindruck absichern: Einsatz eines biographischen Fragebogens

Methoden

Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussion, Rollenspiel

Zielgruppen

Mitarbeiter aller Führungsebenen eines Unternehmens, die Personalverantwortung haben und zu deren Aufgabe auch das Führen von Vorstellungsgesprächen und das Einstellen von neuen Mitarbeitern gehört.

Hinweis

Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

Termindetails

Tag 1: Montag06.05.201909:00 - 18:00 Uhr

Tag 2: Dienstag07.05.201908:00 - 16:00 Uhr

Trainer

Christian Schönfelder

Dipl.-Psychologe

Trainer für den Bereich Führung, Konfliktlösung am Arbeitsplatz, Kommunikation, Fehlzeiten

Informationen

Seminar-Nr.

B02a/2019

Datum

vom06.05.2019 - 09:00
bis 07.05.2019 - 16:00

Ort

Tannenfelde

Ansprechpartner/Organisator

Sigrun Diebold

04873 18-0

Gebühren

720.00 €

Tagungspauschale

mit Übernachtung

160.50 €
inkl. Abendessen und Frühstück

ohne Übernachtung

97.00 €

Als Inhouse Training

Dieses Seminar kann als Inhouse-Training gebucht werden.

Jetzt anfragen