Skip to main content

Der ganz alltägliche Wahnsinn

Gelassen bleiben bei Nörglern, Miesmachern, Querulanten und Nervensägen

„Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Aber für dein Umfeld ist es hart. Genauso ist es, wenn du blöd bist“ (Postkarte Berlin)

Sind Sie davon überzeugt, dass Ihre  Art zu kommunizieren mit Sicherheit nicht die Ursache der Probleme ist? Hier können Sie erfahren, wie Ihr eigenes Verhalten den Verlauf von Gesprächen positiv beeinflussen kann. Lernen Sie Ihren Ärger als Anreiz zur Selbstbehauptung konstruktiv zu nutzen. Erkennen Sie Ihre Anteile und üben Sie mit „schwierigen“ Gesprächssituationen diplomatisch und lösungsorientiert umzugehen.

Ihr Nutzen

Sie lernen, Ihre persönlichen Aktions- und Reaktionsmechanismen zu erkennen, zu verändern und zu verfeinern. Sie gewinnen mehr Klarheit über Ihr Verhalten in kritischen Gesprächs- und Verhandlungssituationen. Sie kommunizieren weg von Rivalität, Streit und Kampf hin zu einem freudvollen und produktiven Miteinander.

Inhalte

  • Kennenlernen der eigenen Stärken und Schwächen
  • Erst zuhören und verstehen, dann reagieren
  • Persönlichkeitstypen und ihre Eigenheiten
  • Verstehen heißt nicht einverstanden sein
  • Schnelle „Entärgerstrategien“ für mehr Gelassenheit
  • Spontankommunikation; die täglichen kleinen Frechheiten entschärfen
  • Negative Reizwörter vermeiden; empathisch und diplomatisch reagieren
  • Trennung von Sach- und Beziehungsebene: Metaebene einnehmen
  • Zielorientiert statt problemorientiert kommunizieren
  • Das Modell der gewaltfreien Kommunikation: beobachten statt bewerten
  • Abgrenzung und Durchsetzungsstrategien
  • Konstruktiver Umgang mit Kritik
  • Unangenehmes Mitteilen; klare Vereinbarungen treffen
  • Klarheit und mehr Wahlmöglichkeiten mit „schwierigen“ Gesprächspartnern

Methoden

Einzelübungen, Gruppenübungen, Rollenspiele, Gesprächsfrequenzen; Feedback, kollektive Praxisberatung, Kurzvorträge der Trainerin.

Zielgruppen

Alle interessierte Fach- und Führungskräfte, die mit verhaltensoriginellen, frechen und problematischen Mitmenschen zusammenarbeiten.

Dieses Training lebt in hohem Maß von der Einsatzbereitschaft der Teilnehmer/-innen, denn sie und ihre Entwicklung stehen im Mittelpunkt.

Hinweis

Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

Termindetails

Tag 1: Donnerstag12.09.201910:00 - 18:00 Uhr

Tag 2: Freitag13.09.201909:00 - 16:30 Uhr

Trainer

Susanne Grote

Diplom-Pädagogin,

Coach, Moderatorin, Trainerin, Redenberaterin in Rhetorik, Gesprächsführung, Frauensprache-Männersprache, Moderation, Präsentieren und Wirken, Train the Trainer, Coaching

Informationen

Seminar-Nr.

D08b/2019

Datum

vom12.09.2019 - 10:00
bis 13.09.2019 - 16:30

Ort

Tannenfelde

Ansprechpartner/Organisator

Sigrun Diebold

04873 18-19

Gebühren

760.00 €

Tagungspauschale

mit Übernachtung

160.50 €
inkl. Abendessen und Frühstück

ohne Übernachtung

97.00 €

Als Inhouse Training

Dieses Seminar kann als Inhouse-Training gebucht werden.

Jetzt anfragen