Das Seminarangebot

3E Blended Learning: Warengruppenmanagement I – Der analytische Teil

Die Analyse als Erfolgsfaktor Ihrer Beschaffungsstrategie. Wie Sie Beschaffungsmärkte, Lieferanten und Bedarfe systematisch für strategische Entscheidungen aufbereiten Unser 3E-Konzept „ERFAHREN-ERLEBEN-ENTWICKELN“ verbindet handlungsorientiertes Lernen von höchst relevanten Einkaufsthemen mit einem zeitgemäßen, flexiblen und modularen Rahmen. Das 3E-Blended Learning Seminar besteht aus je 2 - 2,5-stündigen interaktiven Online Einheiten und einer begleiteten Praxisarbeit. Weitere Informationen finden Sie hier. Systematisches Warengruppenmanagement steht unverändert auf den „TO DO“ Listen der Beschaffungsverantwortlichen. Die Umsetzung gerät immer dann ins Stocken, wenn sich schon der Anfang durch Ressourcenmangel oder methodischen Lücken verzögert. Mit unserem praxisorientierten Ansatz steht einer sicheren Analyse der Ausgangssituation für Ihr Warengruppenmanagement Nichts mehr im Wege.

•    Kurze Definition und Zielsetzung des Warengruppenmanagements
•    Einordnung und Vorstellung von Warengruppendossiers, Lieferantenprofilen und Stakeholder Analysen
•    Hinweise und Beispiele zu Quellen, Kennzahlen und Darstellungsformen
•    Abgrenzung von Rohstoffen, C-Gütern, Dienstleistungen und Investitionsgütern in der Bearbeitung
•    Erläuterung einer praktischen Aufgabe, Begleitung bei der Praxisaufgabe und an-schließendes Feedback
Vorträge, Praxisbeispiele/Vorlagen, Erfahrungsaustausch. Eigenständige Bearbeitung einer Fragestellung zwischen den gemeinsamen Terminen, Feedback und Empfehlungen für den weiteren Einsatz. Alle Sessions per Video und Chat per Zoom

Einheit 1 (online - ZOOM): 26.09.22
Grundlagen, Werkzeuge und Aufgabenstellung
Einheit 2 (frei einteilbare Praxisarbeit):    
Umsetzung einer Warengruppenanalyse im eigenen Unternehmen
Einheit 3 (online - ZOOM): 17.10.22
Feedback, Vertiefung, Umsetzungsvorschläge
Ohne große theoretische Umwege, erfahren Sie, wie Sie Beschaffungsmärkte charakterisieren und welche Variablen und Darstellungsformen dafür im Fokus stehen sollten – Sie erfahren wie Sie potentielle und bestehende Lieferanten charakterisieren und Merkmale herausstellen – Sie kategorisieren die Bedarfe systematisch nach Ihren Eigenschaften  und nach den Anforderungen der internen Kunden (Bedarfsträger)  – Sie erhalten sofort anwendbare Vorlagen zur selbständigen Bearbeitung und Zusammenfassung der Fakten - Sie bekommen unmittelbares Feedback und können so das Gelernte für Ihr Unternehmen passend machen und im Fortgang einsetzen.
Tag 1:
Montag,
26.09.2022,
09:00 - 11:30 Uhr
oder nach Vereinbarung
Einkaufsleiter*innen, Warengruppenverantwortliche, Lead Buyer, Strategische Einkäufer*innenKategorie des Seminars  im Rahmen der Hochschulzertifizierung: Operativer Einkauf/Grundlagen
Trainer/-in
L32b/2022
26.09.2022 - 09:00
26.09.2022 - 11:30
Tannenfelde, Aukrug
Google Maps Karte
  • Digitalisierung
495,00 €
StFG-Mitglieder-Rabatt
10 %
Ansprechpartnerin