Skip to main content
Seminarsuche
Zeitraum

Themen

Aktuelle Seminare

Dez

09

09.12.2019 - 10.12.2019, Tannenfelde

Körpersprache und Stimme bewusst und überzeugend einsetzen

Dez

09

09.12.2019 - 10.12.2019, Tannenfelde

Sie lernen in diesem Seminar den Einsatz und den Umgang mit ganzheitlichen und kreativen Ausbildungsmethoden kennen, die Ihre Auszubildenden spürbar anregen und aktivieren. Führung, Kommunikation und Lerncoaching sind in diesem Zusammenhang wichtige Begleiter. Das verantwortliche, handlungsorientierte Lernen wird Sie, wie Ihre Auszubildenden von Anfang bis zum Ende der Ausbildung nachhaltig motivieren.

Darüber hinaus werden verschiedene Lehr- und Lernmethoden, Präsentations- und Moderationstechniken ihres Ausbildungsalltags untersucht und durch professionelles Feedback vertieft, so dass Ihre bisherigen Erfahrungen wertvoll ergänzt werden.

Dez

09

09.12.2019 - 10.12.2019, Tannenfelde

Nach grundlegender Auseinandersetzung mit der persönlichen "Führungshandschrift" und dem methodischen Rüstzeug zur Delegation (Grundseminar) stellt die Führungspraxis auch an Meister und Vorarbeiter Anforderungen bei der Gestaltung und Steuerung betrieblicher Informationsprozesse, bei der Bearbeitung von Konflikten im Arbeitsprozess und - angesichts fortschreitender Leistungsverdichtung - auch an das persönliche Zeitmanagement. Die Aufbauveranstaltung will auch die Meister- und Vorarbeiterebene in diese Standardthemen des betrieblichen Managements einbeziehen.

Dez

09

09.12.2019 - 09.12.2019, Tannenfelde

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um einen Informationsabend für die modulare Ausbildung Train the Trainer (Seminar-Nr. B12/2020).

Modul 1:    23. – 25.01.2020
Modul 2:    30. – 31.03.2020
Modul 3:    25. – 27.05.2020
Modul 4:    10. – 12.08.2020
Modul 5:    19. – 22.10.2020
Modul 6:    18. – 20.01.2021
Modul 7:    18. – 20.03.2021 

Es kann nur das gesamte Modul-Paket gebucht werden, eine Einzelauswahl ist nicht möglich.

Dez

11

11.12.2019 - 11.12.2019, Tannenfelde

Englisch entwickelt sich immer mehr zu einer Selbstverständlichkeit in der Arbeitswelt. Deshalb knüpft dieser Seminartag gezielt dort an, wo die Schulbildung geendet hat. Bestehendes Wissen wird vertieft, um neues darauf aufzubauen.

 

An diesem Seminartag steht das Re-Aktivieren des Sprachwissens im Vordergrund; das freie Sprechen und das Anwenden sinnvoller Sprachbausteine werden trainiert. In entspannter und motivierender Lernatmosphäre bauen Sie rasch ihre Sprachhemmungen ab und bauen ihren aktiven Wortschatz aus.

Dez

11

11.12.2019 - 11.12.2019, Tannenfelde

Aktiver Erfahrungsaustausch!
Branchen- und betriebsübergreifend treffen sich viermal jährlich Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte und Ausbildungsverantwortliche. Arbeitsthemen sind sowohl Grundsatzfragen der Ausbildungsarbeit, Zwischen- und Abschlussprüfungen, Motivation der Auszubildenden, Qualifizierung des Personals wie auch praxisrelevante Entwicklungen aus der Gesetzgebung und Rechtsprechungen. Rund 40 unterschiedliche Unternehmen und Behörden vernetzen sich dabei.

Zu spezifischen Themen werden auch Referentinnen/ Referenten eingeladen, um zusätzlichen fachlichen Input zu bekommen.

Ralf Pieper moderiert den Arbeitskreis. Er war langjährig in der Ausbildung tätig und führt seit Jahren verschiedene Ausbildungs-Seminare für Tannenfelde durch.
Gäste „zum Schnuppern“ sind willkommen.

Dez

13

13.12.2019 - 13.12.2019, Tannenfelde

Das 1 x 1 im Umgang mit dem Betriebsrat

Dez

17

17.12.2019 - 18.12.2019, Tannenfelde

Nicht nur Fach- und Führungskräfte sind oft belastenden Situationen am Arbeitsplatz ausgesetzt. Viele Faktoren verursachen Stress: solche, die quasi objektiv messbar von außen kommen, andere, die die einzelnen Mitarbeiter durch innere Bewertungsvorgänge selbst produzieren. Um die eigene Leistungsfähigkeit auf Dauer zu erhalten, ist es notwendig, einerseits den Stress soweit wie möglich auszuschalten oder zu reduzieren, andererseits Bewältigungsstrategien zu entwickeln, die das Unvermeidliche nicht zu einer dauernden Überbelastung werden lässt.

Jan

09

09.01.2020 - 10.01.2020, Tannenfelde

Warum ist Entscheiden so schwer?

•    Unser Bauchgefühl sagt oft etwas anderes als unser Verstand.
•    Wir haben Angst, das Falsche zu tun, und dafür kritisiert zu werden.
•    Wir haben das Gefühl, noch mehr Informationen zu brauchen.
•    Wir vermuten, dass es noch eine bessere Option gibt.
•    Die Konsequenzen unserer Entscheidung sind nicht absehbar.

Daher belassen wir oft alles so wie es ist, oder treffen defensive Entscheidungen, die nicht wirklich etwas ändern. Oder entscheiden, wenn der Druck zu groß wird, spontan aus einer Emotion heraus.

Auf der anderen Seite unterschätzen wir Komplexität, und blenden wichtige Parameter unbewusst aus.

Jan

21

21.01.2020 - 21.01.2020, Tannenfelde

Wie Sie effizient das gewünschte Protokoll schreiben

Jan

22

22.01.2020 - 23.01.2020, Tannenfelde

Methoden - Instrumente - Nutzenbewertung

Jan

23

23.01.2020 - 23.01.2020, Tannenfelde

In Kooperation mit der FH Kiel

„Der Gewinn liegt im Einkauf“. Diese alte Kaufmannsweisheit gilt auch heute noch. Bedeutung hat dabei jedoch nicht nur eine gute Preisverhandlung, sondern auch rechtssichere Verträge. Neben Preis- und Liefersicherheit steht dabei vor allem auch der Haftungsdurchgriff im Fokus, um späteren Ärger und explodierende Kosten zu vermeiden.

Jan

23

23.01.2020 - 25.01.2020, Tannenfelde

Die praxiserprobte und wissenschaftlich fundierte Weiterbildung

Jan

24

24.01.2020 - 24.01.2020, Tannenfelde

- Spielregeln im Berufsleben -

Jan

27

27.01.2020 - 27.01.2020, Tannenfelde

Die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern und geeigneten Auszubildenden wird für viele Firmen immer schwieriger. Der Markt ist begrenzt und die Suchenden haben die Auswahl. Dabei spielen nicht nur Gehalt und der Firmensitz eine Rolle. Viele Bewerber interessieren sich verstärkt für die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsklima eines möglichen neuen Arbeitgebers. Dabei ist der erste Eindruck oft schon entscheidend. Wie präsentiert sich ein Betrieb oder eine Verwaltung in der Öffentlichkeit? Auf einer Messe, bei einer Schulveranstaltung oder auch im Bewerbungsgespräch?

Zurück zur Übersicht