Skip to main content

3E Blended Learning: Verhandlungen gewinnen I

In Kooperation mit der FH Kiel

Neu
Logo Fachhochschule Kiel

Unser 3E-Konzept „ERFAHREN-ERLEBEN-ENTWICKELN“ verbindet handlungsorientiertes Lernen von höchst relevanten Einkaufsthemen mit einem zeitgemäßen, flexiblen und modularen Rahmen. Das 3E-Blended Learning Seminar besteht aus je 2 - 2,5-stündigen interaktiven Online Einheiten und einer begleiteten Praxisarbeit. Weitere Informationen finden Sie hier.

Professionelle Verhandlungsführung ist für alle Mitarbeiter im Einkauf eine zwingende Notwendigkeit. Sie entscheidet über die Höhe ihres Erfolgs. So wie ein guter Schachspieler, muss ein guter Verhandler die richtigen Strategien und Techniken kennen und sie täglich in Verhandlungen ein- und umsetzen.

Wenn Sie zukünftig bessere Verhandlungsergebnisse erreichen möchten, ist es wichtig zu verstehen, wie Menschen „ticken“, wie Verhandlungen ablaufen und welche meist unbewussten Prozesse bei den Menschen ablaufen, die sich in Verhandlungen gegenübersitzen. Denn Verhandlungen scheitern nicht an Techniken, Tools und Prozessen. Sie scheitern sehr häufig durch die am Verhandlungsprozess beteiligten Personen. Verhandeln hat wesentlich mehr mit Psychologie als mit Technik zu tun.

Ihr Nutzen

Dieses Online Training fördert die Verhandlungskompetenz der Teilnehmer - die Stärkung der eigenen Positionen der Teilnehmer sowie der eigenen kommunikativen und mentalen Kompetenz.  Das Erkennen und Durchschauen von Verhandlungsstrategien der Verhandlungspartner und die Sicht auf „Stellschrauben“, mit denen die Verhandlungsprozesse optimiert werden können, führen zu besseren Verhandlungsergebnissen.

Inhalte

Was Sie vom FBI lernen können - Vorbereitung und welche Elemente für ein Profiling und Analyse des Gegenübers wichtig sind 

„Klick Surr“ Psychologie der Beeinflussung, die Auswirkungen auf Verhandlungsführung und Verhandlungsstrategien haben 

Ohne klare Ziele keine Ergebnisse, von „must to have“ bis „nice to have“, die eigenen und die Ziele des Verhandlungspartners definieren & Klarheit schaffen 

WIN WIN ist auch nur eine Option - Unterschiedliche Bedürfnisse, Motive, Triebkräfte und den Verhandlungsspielraum der anderen Seite erkennen und gezielt darauf eingehen

Die eigenen Optionen und die Optionen des Verhandlungspartners klären, Alternativen schaffen und die Exit Positionen definieren

Harte Forderung, weiche Forderung oder Scheinforderung – und weshalb Sie mit 10 Forderungen ins die Verhandlungen gehen sollten

Forderungen der Gegenseite clever und geschickt abwehren

Strategie und Taktik - Box 

Welche Strategien und Taktiken ermöglichen gute Resultate

Analysen der Verhaltensweisen der Verhandlungspartner als Grundlage für die richtige Auswahl von Strategie und Taktik für eine erfolgreiche Verhandlungsführung

Wichtige Verhandlungstricks – wie sie funktionieren, sie sich darauf vorbereiten können und was Sie tun müssen, um diesen Fallen zu entgehen

Methoden

Interaktives „3E Blended Learning Seminar“

Einheit 1 (online - ZOOM): 20.09.21
Grundlagen souveräner Verhandlungsführung für bessere Ergebnisse

Einheit 2 (frei einteilbare Praxisarbeit):   
Umsetzung der Erkenntnisse in der Vorbereitung für zukünftige interne und externe Verhandlungen

Einheit 3 (online - ZOOM): 18.10.21
Vertiefung und weitere Umsetzungsideen

Zielgruppen

Operativer und strategischer Einkauf, Technischer Einkauf, Projekteinkauf, Supply Chain Management, Logistik, Vertrieb, Produktion und Geschäftsführung

Kategorie des Seminars  im Rahmen der Hochschulzertifizierung: Operativer Einkauf/Grundlagen

Hinweis

* mit Begleitbuch als E-Book

 

Termindetails

Tag 1: Montag 20.09.2021 15:00 - 17:30 Uhr

Trainer

Peter Troczynski

Verhandlungstrainer, Verhandlungsberater und Verhandlungscoach seit mehr als 20 Jahren 

 

 

Informationen

Seminar-Nr.

L18b/2021

Datum

vom 20.09.2021 - 15:00
bis 20.09.2021 - 17:30

Ort

Online

Ansprechpartner/Organisator

Sigrun Diebold

04873 18-19

Gebühren

525.00 €*