Das Seminarangebot

Führung für Profis: Authentisch, empathisch, systemisch

Dieses neuartige Seminar erarbeitet mit erfahrenen Führungspersönlichkeiten genau da neue und individuelle Handlungsoptionen, wo sie ihre persönlichen „Pain-points“ im Führungsalltag erleben. Dazu setzt es bei der individuellen Führungspersönlichkeit an und schärft aus den vier verschiedenen Blickrichtungen der (Führungs-) erfahrenen Trainerinnen mit großer Methodenvielfalt die Sinne für die Interaktion mit Mitarbeitenden / Teams / Verhandlungspartnern sowie im Umgang mit Stress. Die persönlichen Erfahrungen und Herausforderungen der teilnehmenden Führungskräfte sind die Basis zur Selbstreflexion und Identifikation von Potenzialen. Durch die Rundum-Perspektive des Trainerinnenteams erarbeiten sich die Teilnehmenden darauf aufbauend im geschützten Raum neue Handlungsoptionen für mehr Wirksamkeit in der Führung und einen gesünderen Umgang mit Stress. Die vier Trainerinnen arbeiten mit bis zu zwölf Teilnehmenden auf fünf Ebenen:
1)      Wissensvermittlung rund um individuelle Ausdrucksformen in Kommunikation, Verhandlung, Mimik und Körpersprache, Zusammenhänge zwischen persönlichem Führungsstil, Stress und körperlicher Fitness
2)      Reflektion der individuellen Herausforderungen
3)      Moderierter Austausch zu aktuellen Herausforderungen und Praxiserfahrungen
4)      Individuelle Coachings zur vertiefenden Erarbeitung persönlicher Handlungsoptionen Individueller ostheopatischer Check-up, Erlernen von Entspannungstechniken und Sportangebot zur Integration in den Alltag

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Kostenlose Info-Veranstaltung : Termin nach Bedarf (diebold@tannenfelde.de)

Der persönliche Führungsstil
-    Führung als Ausdruck von Persönlichkeit: Jede/r führt anders, weil er / sie anders ist
-    Authentizität als Einklang von Körpersprache, Mimik und Botschaft
-    Selbstreflexion, Werte- und Bedürfnisorientierung
Die Führungskraft im Unternehmenskontext
-    Der systemische Blick auf das Team / Unternehmen aus verschiedenen Perspektiven
-    Unternehmenskultur als Nährboden für Leistung
-    Veränderungsprozesse gestalten
Kommunikation als Ausdruck der Persönlichkeit
-    Zusammenhang von Persönlichkeit und Kommunikationsstil
-    Drei Gebote verbindlicher Kommunikation zur erfolgreichen Gesprächsführung
-    Das Konfliktgespräch als Königsdisziplin der Führungskraft
-    Win-win-Verhandlungstechniken für nachhaltige Geschäftsbeziehungen
Stressmanagement - Der Körper als Spiegel des Führungsverhaltens
-    Körper und Geist als Einheit – Körpersignale richtig deuten
-    Grundlegende Zusammenhänge von Stress, Schlaf und Resilienz
-    Erlernen von Methoden zur gezielten Reduktion von Stress und Unruhe
-    Einweisung und Training in Sport- und Entspannungstechniken
Inputs, Plenumsgespräche, moderierte Arbeit mit Praxisfällen, Gesprächs-, Verhandlungs- und Interventionstraining, Rollenspiele, angeleitete Selbstreflexion, Einzelcoachings, individueller ostheopatischer Check-up, tägliches Sport- und Entspannungsangebot in Kleingruppen
Sie profitieren vom Fokus auf Ihre individuellen Herausforderungen aus dem Führungsalltag und erschließen sich hierfür neue Handlungsoptionen!
Sie reflektieren Ihr eigenes Führungsverhalten mit Hilfe der einzigartigen Perspektiven- und Methodenvielfalt Ihrer 4 Trainerinnen. Sie erhalten passgenauen Wissenstransfer „aus der Praxis für die Praxis“, zwei individuelle Coaching-Einheiten, einen ostheopatischen Check up, tägliche Sport- und Entspannungsangebote sowie Gelegenheit zum moderierten Austausch mit anderen erfahrenen Führungskräften zu Ihren Themen. Die Nachhaltigkeit des Erfahrenen wird durch Ihren individuellen Umsetzungs- und Trainingsplans sichergestellt.
Tag 1:
Montag,
27.06.2022,
10:30 - 19:00 Uhr
Tag 2:
Dienstag,
28.06.2022,
09:00 - 19:00 Uhr
Tag 3:
Mittwoch,
29.06.2022,
09:00 - 19:00 Uhr
Tag 4:
Donnerstag,
30.06.2022,
09:00 - 19:00 Uhr
Tag 5:
Freitag,
01.07.2022,
09:00 - 13:00 Uhr
oder nach Vereinbarung
Das Seminar eignet sich für erfahrene Führungskräfte, die konkrete und individuelle Ansätze zur Optimierung ihrer Wirksamkeit in der Führung suchen. Eine mehrjährige Führungserfahrung ist Voraussetzung für die Teilnahme

Seminarbeginn 19.06.2023: 10:30 Uhr

Exemplarischer Tagesablauf:

7:30 – 8:00 Uhr freiwilliges Angebot: Sport, Yoga

09:00 – 13:00 Uhr Wissensvermittlung durch die 4 Trainerinnen

14:00 – 16:00 Uhr Gruppenarbeit

16:00 – 19:00 Uhr 1:1-Coachings,
osteopathische Check-ups

16:00 – 19:00 Uhr 3 Angebotseinheiten Entspannung und Fitness.

Seminarende 23.06.2023: 13:00 Uhr

Weitere Termine
19. Juni 2023
Trainer/-in
A20/2022
27.06.2022 - 10:30
01.07.2022 - 13:00
Tannenfelde, Aukrug
Google Maps Karte
  • Führung
3.999,00 €
StFG-Mitglieder-Rabatt
10 %
mit Übernachtung 606,50 €
inkl. Abendessen und Frühstück
ohne Übernachtung 336,50 €
Ansprechpartnerin