Skip to main content

Authentische Rhetorik für Frauen - Grundlagen

Frauen reden anders – und das ist gut so! Denn Übertreffen ist besser als Siegen …

Kommunikative Fitness ist der Schlüssel zum Erfolg. - Alles gut? Nein! Frauen nehmen sich in Anwesenheit von Männern zurück, ordnen sich ein und überlassen Männern gerne die rhetorische Steuerung. Oder sie kopieren männliche Verhaltensmuster und sind nicht authentisch. Warum? Frauen glauben, nicht gleichzeitig Liebende und Durchsetzungsstarke sein zu können. Falsch! Weibliche Rhetorik bietet die Chance, Empathie und Fordern zu verbinden. Kopieren Sie nicht Männer. Entdecken Sie Ihre weiblich kommunikative Fitness. Mit Ihren weiblich-rhetorischen Mitteln erarbeiten Sie sich Vorsprung und Durchsetzungserfolg. Denn Übertreffen ist besser als Siegen.

Ihr Nutzen

 

  • Kennen Sie Ihre Wirkung auf andere?
  • Welche kommunikativen Mittel setzen Sie ein?
  • In praktischen Vortrags- und Sprechsituationen erfahren Sie Ihre Wirkung auf andere.
  • Sie erhalten Anregungen, wo Ihre Stärken liegen und wie Sie Ihre rhetorisch weiblichen Instrumentarien am besten einsetzen.
  • Sie erfahren in einer Videoanalyse, warum Sie so gewirkt haben.
  • Wir können die von Ihnen gewünschte Wirkung mit kommunikativen Mitteln „bauen“.
  • Sie erhalten Gelegenheit, in kleinen Redesequenzen die Mittel einzusetzen, die Sie vorziehen, und erhalten feedback über die erzielte Wirkung.
  • So können Sie im geschützten Rahmen für sich völlig neue rhetorische Mittel in nonverbaler Körpersprache, Stimmführung, verbaler Sprache, vokaler Expression und Artikulation, Bewegungsverhalten und Körperausrichtung ausprobieren und sich optimieren.

Inhalte

 

Ihre Wirkung auf andere

  • Aus welchen Gründen ernte ich bestimmte Reaktionen?
  • Wirkung - Ihr Außen lässt rückschließen auf Ihr Inneres
  • Authentizität, was kommt von Ihnen? Wie schätze ich mich selbst ein?

  Ihre Körpersprache:

  • Körperhaltung,
  • Gestik: Arme, Hände,
  • Mimik (Gesicht),
  • Akustik (vokale Expression, Artikulation),
  • Stimme und Atemtechnik,
  • Bewegungsverhalten, Gang usw.
  • Position, Körperausrichtung, Abstand,
  • Berührung (selbst und andere).

Ihre Sprache Achtung: Gesprochene Sprache hat andere Regeln als geschriebene Sprache!

  • Sinnkern, Satzbau, Wortwahl,
  • Lautgebung (Tonhöhe, Akzent, Tempo...)

Ihr Denken

  • Klares, geordnetes Denken - denn nur so
         können andere folgen.
  • Logik - damit die Logikgeschulten Sie ver-
         stehen.
  • Argumentation – für Sachinteressierte und
         Denkbegeisterte
  • Abstraktionsvermögen – damit Komplexes einfach wird.
  • Mentale Strategien

Ihre Emotionen

  • Sie erfahren, für welchen Zweck, wann und wie Sie Emotionen beim Sprechen einsetzen

Methoden

 

Trainerin-Input, Sprech-, Körper-, Muskel- übungen, anwendungsbezogene Übungen an Fällen aus der Praxis, Situatives Rollenspiel, konstruktives Feedback, Videoanalyse, kollektive Praxisberatung.

Zielgruppen

 

Frauen, die in ihrem beruflichen Umfeld gefordert sind und sich rhetorisch durchsetzen möchten.

Hinweis

Mitglieder der StFG erhalten 10 % Rabatt auf die gebuchten Seminare.

Termindetails

Tag 1: Montag 02.09.2019 10:00 - 18:30 Uhr

Tag 2: Dienstag 03.09.2019 09:00 - 16:30 Uhr

Trainer

Dr. Anne Ueckermann

Verhaltenstrainerin für erfolgreiche Gesprächsführung, Kommunikationswissenschaftlerin, Dipl. Schauspielerin, Examinierte Juristin, Dozentin, Individualcoach

Schwerpunkte: Körpersprache, Rhetorik, Sprech-u.Atemtraining, Redenberatung, Präsentorik, Professionalisierung vor Mikrofon u. Kamera, Moderation, Führungsverhalten, Verhandlungsmanagement.

Informationen

Seminar-Nr.

D05b/2019

Datum

vom 02.09.2019 - 10:00
bis 03.09.2019 - 16:30

Ort

Tannenfelde

Ansprechpartner/Organisator

Sigrun Diebold

04873 18-19

Gebühren

750.00 €

Tagungspauschale

mit Übernachtung

160.50 €
inkl. Abendessen und Frühstück

ohne Übernachtung

97.00 €

Als Inhouse Training

Dieses Seminar kann als Inhouse-Training gebucht werden.

Jetzt anfragen