Skip to main content

Train the Trainer (TTT)

einjährige Weiterbildung mit Zertifizierung 2021

Als Trainer/in sind Sie Ihr wichtigstes Instrument! In unserer praxiserprobten und wissenschaftlich fundierten Weiterbildung unterstützen wir Sie, als Trainer/in erfolgreich zu sein.

Ein Training lebendig, ansprechend und wirksam zu gestalten, in Präsenzveranstaltungen und virtuell, das ist es, was Sie in der Weiterbildung „Train the Trainer“ selbst erleben und lernen.

Neben der Auseinandersetzung mit Lerntheorien, Methodik und Didaktik, dem Steuern von Gruppenprozessen und dem Erstellen von Trainingsdesigns steht die Entwicklung Ihrer Trainer/innen-Persönlichkeit im Zentrum dieser Weiterbildung.

Wir arbeiten

  • in aufeinander aufbauenden, wissenschaftlich fundierten und praxisbezogenen Modulen
  • entwicklungs- und netzwerkorientiert in einer festen Teilnehmer/innengruppe von max. 16 Teilnehmer/innen sowie in Kleingruppen (Peer-Groups)
  • in Live-Modulen und in virtuellen Lern- und Netzwerkformaten
  • praxisorientiert mit kontinuierlicher Begleitung durch das Trainer/innen Tandem
  • persönlichkeitsstärkend mit dem bewährten Online-Tool „Personality Profiler“ des LINC Institute

Inhalte

  • Kommunikations- und Lernpsychologie, Gesprächsführung
  • Umgang mit Widerstand und herausfordernden Trainingssituationen
  • Professionelle Visualisierung
  • Wirkungsvolles Auftreten
  • Prinzipien des interaktionellen Lernens: lebendig, agil und digital
  • Gruppenprozesse steuern und prozessorientiertes Arbeiten
  • Methodik und Didaktik zur konzeptionellen Planung von Trainings

Methoden

  • Themenzentrierte Interaktion (TZI): gruppenpädagogische Grundlagen
  • Transaktionsanalyse (TA): ein Persönlichkeits- und Kommunikationsmodell
  • Kompass-Modell: zur Planung und Reflexion von Trainingssituationen
  • Erlebnis- und handlungsorientierte Übungen
  • Impulsvorträge und Arbeitsgruppenverfahren zur Theorievermittlung
  • Fallarbeit zur Trainingspraxis / Persönlichkeitsfragen
  • Lernexperimente mit Reflexionen
  • Feedback und Live-Supervision
  • Einsatz von digitalen Tools und Plattformen für Blended Learning Konzepte oder online Trainings und Workshops

Zielgruppen

Trainer/innen, Dozent/inn/en, Personalentwickler/innen, Coaches, sowie Fachkräfte aus unterschiedlichen Branchen, die sich als Trainer/in professionell qualifizieren wollen.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufs- oder Hochschulausbildung und erste praktische Erfahrungen im Trainings- oder Bildungsbereich, in Workshops oder als Führungskraft

Hinweis

LINC-Zertifikat

Für diese Weiterbildung können Sie das LINC-Zertifikat erhalten - die Voraussetzungen hierfür sind:

  • Teilnahme an allen Modulen (inklusive Abschlusskolloquium)
  • Durchführung einer interaktionellen Lehreinheit innerhalb der Module
  • Mitarbeit in einer Peer-Group
  • Anwendung der Methoden und Konzepte im eigenen Arbeitsfeld (Praxisprojekt)
  • Prozessbericht über das Praxisprojekt

 

Das sagen unsere Teilnehmer/innen:

„Mit einem randvoll gepackten Methodenkoffer, theoretischer Fundierung und gut gewappnet für sehr diverse Trainingssituationen habe ich die Train-the-Trainer-Ausbildung abgeschlossen. Lenore Albers und Frank Möller sind durch ihre Verschiedenartigkeit und die unterschiedlichen praktischen Hintergründe ein ideales Trainer-Gespann und begleiten die Gruppe sehr persönlich durch die Ausbildung. Ich kann die Ausbildung jeder*m ans Herz legen, die/der vor Gruppen souverän auftreten und diese professionell begleiten möchte. Weitere Referenzen finden Sie unter Referenzen.

Lernen Sie uns kennen:

Kostenlose Informationsveranstaltung (Anmeldung erforderlich)

Mittwoch, 02.12.2020 online (17:00 - 18:30 Uhr)

 

Termine, Umfang und Ort (Gesamtaufwand ca. 20 Tage)

Virtual Classroom = Onlineveranstaltung
Präsenzveranstaltung = dreitägig in Tannenfelde (BZT), Aukrug

01.03.2021, Start der Weiterbildung, Zugang zur Lernplattform
18.-20.03.2021, Präsenzveranstaltung, 3 Tage
19.04.2021, Virtual Classroom, ½ Tag
29.04.2021, Virtual Classroom, ½ Tag
06.05.2021, Virtual Classroom, ½ Tag
17.-19.05.2021, Präsenzveranstaltung, 3 Tage
14.06.2021, Virtual Classroom, ½ Tag
11.-13.08.2021, Präsenzveranstaltung, 3 Tage
13.09.2021, Virtual Classroom, ½ Tag
18.10.2021, Virtual Classroom, 1 Tag
17.-19.11.2021, Präsenzveranstaltung, 3 Tage
Begleitend Selbstlernphasen in Einzelarbeit und als Peer-Group

 
Gebühren
:

6.300,00 € (Firmenzahler)
4.410,00 € (Selbstzahler *)
* Sonderpreis auf Anfrage


*Tagungspauschale Tannenfelde für 3 Tage zzgl. MwSt.:
160,50 €  ohne Übernachtung
289,50 €  inkl. 2 Übernachtungen


Anmeldung und Bewerbung

Bitte senden Sie eine E-Mail an Frau Diebold unter diebold(at)tannenfelde.de, in der Sie Ihren beruflichen Hintergrund und Ihre jetzige und/oder zukünftige Trainingstätigkeit (Themen, Zielgruppen, ggf. Kontext) kurz für uns erläutern.

Zusatznutzen:

Weiterbildungsbonus Schleswig-Hostein

https://www.ib-sh.de/die-ibsh/foerderprogramme-des-landes/landesprogramm-arbeit/landesprogramm-arbeit-aktion-c4

Bildungsurlaub prüfen

https://www.ib-sh.de/produkt/weiterbildungsgesetz-schleswig-holstein-wbg/

Geleitet wird die Weiterbildung von Lenore Albers und Frank Möller.

Mitwirkende

Katharina Butting

Dipl.-Schauspielerin, Regisseurin, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Kreative Lernprozesse

Stefanie Kliche

Diplom-Psychologin, Beraterin, Trainerin, Coach, (Konflikt-)Moderatorin, Mediatorin

Termindetails

Tag 1: Montag 01.03.2021 00:00 - 00:00 Uhr

Tag 5: Freitag 19.11.2021 09:00 - 16:00 Uhr

Trainer

Lenore Albers

Diplompädagogin, Organisationsberaterin, Trainerin, Coach, Prozessbegleitung, Team- und Führungskräfteentwicklung, Konfliktmoderatorin

Frank Möller

Betriebswirt, Geschäftsführer, Organisationsberater, Trainer, Workshop-Experte für Führung, Teamentwicklung und Changemanagement, Business-Coach

Informationen

Seminar-Nr.

B12/2021

Datum

vom 01.03.2021 - 00:00
bis 19.11.2021 - 16:00

Ort

Tannenfelde, Aukrug - zusätzlich online

Ansprechpartner/Organisator

Sigrun Diebold

04873 18-19

Gebühren

6300.00 €*

Tagungspauschale

mit Übernachtung

289.50 €*
inkl. Abendessen und Frühstück

ohne Übernachtung

160.50 €*