AGB

Seminarprogramm

1. Anmeldung

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular auf dieser Internetseite. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Geschäftsbedingungen und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinien (Punkt 2). Die Anmeldung wird mit dem Eingang in Tannenfelde verbindlich. Sie gilt als angenommen, wenn nicht unverzüglich widersprochen wird. Die Bestätigung erfolgt in jedem Fall schriftlich. Sind vor Seminarbeginn nicht genügend Anmeldungen für das entsprechende Seminar eingegangen, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen.

2. Datenschutz

2a) Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -Nutzung: 

Mit Ihrer verbindlichen Veranstaltungsanmeldung willigen Sie in die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung und zur Veröffentlichung Ihres Namens, Vornamens, Titel und Ihres Unternehmens ein.

Hauptzweck ist die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten im Auftrag zur Erfüllung der Kundenaufträge. Konkret gehören dazu: Erstellung der Teilnehmerliste und Namensschilder (Name, Vorname, Titel, Name des Unternehmens/der Institution), Rechnungserstellung (Name, Vorname, Arbeitgeber), ggf. Erstellung von Teilnahmebescheinigungen (Name, Vorname, Unternehmen), Kundenverwaltung und Akquise, Terminverwaltung, Vertrags- und Serviceabwicklung, Zahlungsverkehr. 

2b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Kunden ist der Artikel 6 Absatz 1 lit. B DSGVO nachdem die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Betroffenen zulässig ist. 

2c) Empfänger oder Kategorien von Empfängern denen die Daten mitgeteilt werden: 

Sämtliche Seminar-, Tagungsunterlagen und Fotoprotokolle  unserer Veranstaltungen sind urheberechtlich geschützt. Den Teilnehmenden wird ausschließlich ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch eingeräumt. Es ist den Teilnehmenden und Dritten insbesondere nicht gestattet, die Tagungsunterlagen – auch auszugsweise - inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, ins Internet oder in andere Netzwerke un- oder entgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.  

Für alle im Zeitraum der Veranstaltung beabsichtigten Film- oder Tonmitschnitte muss vorab die Genehmigung des Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum eingeholt werden. Fotografien sind unter Berücksichtigung der Rechte Dritter in angemessenem Umfang für private Zwecke gestattet. Für etwaige inhaltliche Unrichtigkeiten der Vorträge und Dokumentationen übernimmt das Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum keinerlei Verantwortung oder Haftung. 

Grundsätzlich geben wir keine personenbezogenen Daten unserer Kunden an Dritte weiter, es sei denn eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder zur Auftragserfüllung zwingend erforderlich. In diesem Fall werden Betroffene darüber informiert, sofern diese nicht bereits Kenntnis darüber haben. 

2d) Datenübermittlung in Drittstaaten: 

Eine Übermittlung der Daten an Staaten außerhalb der EU bzw. EWR (Drittstaaten) ist nicht geplant.

2e) Aufbewahrungsdauer personenbezogener Daten: 

Grundsätzlich löschen wir die Daten, wenn der Zweck für den die Daten erhoben wurden, entfallen ist. Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, sofern nicht rechtliche Aufbewahrungspflichten entstehen. 

2f) Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: 

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

 2g) Einwilligungen: 

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen. 

2h) Bereitstellung personenbezogener Daten:

Zur Auftragserfüllung ist der Auftraggeber bzw. der Betroffene verpflichtet personenbezogene in dem Umfang zur Verfügung zu stellen wie sie für die Auftragserfüllung notwendig ist. Dabei liegt es in der Verantwortung des Auftraggebers dem Auftragnehmer bzw. der verantwortlichen Stelle nur die Daten zur Verfügung zu stellen, die zur Vertragserfüllung erforderlich ist. (Minimalprinzip).

Sie erklären sich durch ihre verbindliche Anmeldung damit einverstanden, dass die angegebenen Daten (Vor-, Nachname, Titel und Unternehmen) auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung veröffentlich werden. Die Teilnehmerliste steht anderen Teilnehmern der Veranstaltung sowie den Referenten und Veranstaltungspartnern in gedruckter Form zur Verfügung.

2i) Foto- und Filmaufnahmen:

Bei den Veranstaltungen des Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrums werden unter Umständen Foto-, Ton- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen on- und offline Medien veröffentlich werden. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl zufällig erfolgt. Eine Darstellung der Bilder erfolgt auf der Homepage; Printmedien und Social-Media-Kanälen des Veranstalters. Dies gilt auch für Veranstaltungen, die in Kooperation mit Dritten angeboten werden. 

Mit dem Betreten der Veranstaltungsräume erfolgt die Einwilligung des Teilnehmenden zur unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und Verbreitung und/oder zeitlich uneingeschränkten Speicherung und Zugänglichmachung des aufgenommenen Bild-, Ton- und Filmmaterials im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters. Die Persönlichkeitsrechte bleiben in jedem Fall gewahrt.

 2j) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: 

Sie haben das Recht, die Datenschutzaufsichtsbehörde anzurufen und dort Informationen über Ihre Rechte aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und sonstiger Vorschriften über den Datenschutz, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), zu erfahren. Darüber hinaus ist die Aufsichtsbehörde Anlaufstelle für Beschwerden bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Zuständige Aufsichtsbehörde für Schleswig-Holstein:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD), Postfach 7116, 24171 Kiel

3. Tagungspauschale (TP)

Für jeden angemeldeten Teilnehmer ist anzukreuzen, ob Vollpension in Tannenfelde bzw. im Tagungshotel gebucht wird.

In der Tagungspauschale enthalten ist die Verpflegung und Übernachtung. Falls Sie nicht übernachten, fallen die Verpflegungskosten auf jeden Fall an.

4. Rücktritt

Der Rücktritt von einer Maßnahme ist jederzeit möglich. Wird der Rücktritt bis 14 Tage vor Seminarbeginn mitgeteilt, so berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 €. Meldet sich der Teilnehmer innerhalb der letzten 14 Tage vor Seminarbeginn ab, so ist ein Betrag von 50% der Seminargebühren zu zahlen.

Erfolgt der Rücktritt 4 Werktage vor Seminarbeginn oder später, sind die vollen Seminargebühren zu entrichten. Es gilt das Datum der schriftlichen Stornierung. Bei Entsendung von Ersatzpersonen entfällt diese Verpflichtung.

5. Leistungserbringung

Kann ein Seminartermin durch den Trainer/in wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstiger vom Trainer nicht zu vertretender Umstände nicht eingehalten werden, ist Tannenfelde unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten berechtigt, die Dienstleistung an einem neu zu vereinbarenden Termin innerhalb von sechs Monaten nach dem ausgefallenen Termin nachzuholen. Weitergehende Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz, Stornokosten oder Reisekosten/-zeiten der Teilnehmer sind ausgeschlossen.

6. Technologieerklärung

Unsere Trainer haben erklärt, dass sie nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Gründer der Scientology-organisation) arbeiten und gearbeitet haben, dass sie nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult werden bzw. keine Kurse und/oder Seminare bei der Scientology-Organisation besuchen oder besucht haben, in denen nach der Technologie von L. Ron Hubbard gearbeitet wird, und dass sie die Technologie von L. Ron Hubbard in ihrem Arbeitsfeld und Privatleben ablehnen.

7. Teilnahmebescheinigung

Nach Beendigung des Seminars erhält der Teilnehmer eine aussagefähige Bescheinigung über die Teilnahme.

8. Teilnehmerzahl

Wir arbeiten in kleinen Gruppen mit 6 – 12 Teilnehmenden. Ausnahmen sind möglich.

9. Seminarunterlagen und Zusatzleistungen

Teilnehmerskripten, die von Tannenfelde zur Verfügung gestellt werden, sind in den Seminargebühren enthalten. Dazu zählen auch aktuelle Fotoprotokolle. Das Urheberrecht gebührt Tannenfelde bzw. dem jeweiligen Autor oder Hersteller.

10. Trainerwechsel

Sollte der vorgesehene Trainer kurzfristig (z. B. bei Erkrankung) ausfallen, so behält sich Tannenfelde vor, einen gleichwertigen Trainer ersatzweise einzusetzen.

11. Seminarort 

Der Seminarort ist Aukrug. Wir behalten uns vor, im Ausnahmefall das jeweilige Seminar an einem anderen Seminarort zu veranstalten. Wir sind bemüht, in diesen Fällen für eine - unserem Hause vergleichbare - Unterbringung zu sorgen. 

Der Wechsel vom Seminarort innerhalb eines Umkreises von 30 km berechtigt die Teilnehmer zu keiner Minderung der Teilnehmer-Gebühr oder Rücktritt von der Veranstaltung.

12. Seminarzeiten

Die Seminarzeiten finden Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung.  Diese wird teilweise individuell mit den Trainern verändert.

13. Zahlungsweise

Die Rechnungen werden vor Seminarbeginn ohne jeden Abzug fällig.

14. Mehrwertsteuer

Die ausgedruckten Vollpensionspreise verstehen sich zuzüglich der z.Zt. gültigen Mehrwertsteuer. Die Seminargebühren sind gemäß § 4 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

15. Gleichbehandlung

In unseren Seminarbeschreibungen sprechen wir Frauen und Männer gleichermaßen an. Wir haben jedoch aus Gründen der besseren Lesbarkeit in der Regel auf die weibliche Form verzichtet.

16. Treuebonus

Firmenkunden, von denen mindestens 10 Mitarbeitende oder mehr von Januar bis Dezember an unseren offenen Seminaren teilgenommen haben (ausgenommen Betriebsratsseminare und Officetagung) erhalten am Jahresende einen Seminarbonus von 5 % auf die gesamten Seminargebühren. Dieser Bonus kann bei jedem beliebigen Seminar im Folgejahr eingelöst werden.